Sie sind hier: Startseite » Archiv » Archiv 2018 » Hallertauer 12.06.2018

Hallertauer Zeitung 12.06.2018

Schwimmer trainieren für Leukämielauf

Im November 2017 entstand die Idee, am Leukämielauf in Regensburgim Oktober 2018 teilzunehmen. Hierfür wollte man den Sommer nutzen, in dem das Schwimmtraining auf Sparflamme läuft.

Am 14.04.2017 trafen sich im Stadion am Bad 10 Erwachsene und 12 Kinder, um das Vorhaben anzugehen. Die Erwachsenen absolvierten unter Anleitung von Ulrike Winklmaier ein lockeres Aufwärmtraining und danach den Cooper-Test: 12 Minuten laufen ohne Pause – jeder soweit er kommt. Dadurch konnte jeder seinen aktuellen Fitnessstand selbst ermitteln. Ziel für alle Erwachsenen ist es, beim Leukämielauf dann einen 10-Kilometerlauf zu absolvieren. Nachdem bei der Veranstaltung nicht der Wettkampf im Vordergrund steht, bietet er sich für alle Teilnehmer dafür an , die Strecke im eigenen Tempo zu schaffen. Hier ist der Weg das Ziel.

Die Kinder trainieren ebenfalls für die Kinder- und Jugenddistanz beim Leukämielauf. Das sind 1,2 km bzw. 5 km. Um das Ganze kindgerecht zu gestalten, wird hier das Laufen mit Spielen kombiniert, damit der Spaß nicht zu kurz kommt.

Bis zu den Pfingstferien fanden im 14-tägigen Rhythmus bereits 4 Trainingseinheiten für die Erwachsenen und Kinder statt. Organisatorin UlrikeWinklmaier freut sich besonders über den Trainingseifer der Teilnehmer, die allesamt von Anfang an dabei geblieben sind.

Sollten weitere TSV-Mitglieder oder auch Angehörige Lust haben, sich dem Lauftraining anzuschließen, ist dies jederzeit möglich. Treffpunkt ist alle 14 Tage um 9:30 Uhr im Stadion am Bad. Die genauen Termine können über die Abteilungsleitung erfragt werden.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.